Mailing

Mailing Allgemein

Ein Mail-Client ist die Software (Website, Programm oder App) mit der du Mails einsehen, verwalten und senden kannst. IMAP ist (neben POP3👎) das Standardprotokoll um Mails zu empfangen und zu verwalten (access). SMTP ist das Standardprotokoll um Mails zu versenden und zu empfangen (transfer).

Der Teil hinter dem „@“ einer Mail-Adresse ist die Domain. Sie muss bei einer Internetbhehörde registriert werden und kann nach bestĂ€tigter EigentĂŒmerschaft exklusiv verwendet werden. Der Teil vor dem „@“ ist der local-part und ist innerhalb der Domain wiederum einzigartig.

Ein Postfach (auch „Mailbox“) ist eine Mail-Adresse unter der Mails empfangen und versendet werden können. Es ist in der Regel ĂŒber Username und Passwort geschĂŒtzt. Wenn du die Zugangsdaten fĂŒr ein Postfach hast, kannst du es ĂŒber einen Mail-Client nutzen. Ein Verteiler ist eine Mail-Adresse ohne Postfach und dient lediglich dazu Mails an andere (meist viele) Mail-Adressen weiterzuleiten

Eine Mail-Adresse kann mehrere Aliase haben. Der Adressatenkreis bleibt der gleiche, er ist nur zusĂ€tzlich ĂŒber weitere alternative Adressen ansprechbar. Es muss aber immer eine PrimĂ€radresse geben. Ein Alias hat oft entweder nur einen abweichenden local-part aber gleiche Domain (medien@a.bc/news@a.bc) oder gleichen local-part auf einer anderen registrierten Domain (medien@a.bc/medien@d.ef).

Mailing ĂŒber die TSV-Cloud

Dein TSV-Account hat ein eigenes Postfach in das du dich ĂŒber outlook.office.com anmelden kannst. Alternativ kannst du deinen TSV-Account auch im Mail-Client deines Vertrauens hinzufĂŒgen (siehe auch Anleitung, bitte IMAP statt POP3👎).

Jede persönliche TSV-Adresse hat eine Weiterleitung auf die jeweils private Adresse. Dadurch sind private Adressen nicht öffentlich und jeder Rolleninhaber ist einheitlich adressierbar. Wenn du aktiv dein TSV-Postfach fĂŒr Mailing nutzt und die private Weiterleitung nicht benötigst, kannst du ĂŒber admin@tsvmalsch.de einen TSV-Admin bitten sie zu deaktivieren.

Neben persönlichen PostfĂ€chern gibt es auch freigegebene PostfĂ€cher. Diese stehen in der Regel fĂŒr eine Rolle und können von verschiedenen Personen ausgefĂŒllt werden. Da es in M365 immer nur eine Weiterleitungsadresse je Postfach geben kann, wurden zusĂ€tzliche Postfachverteiler eingerichtet um automatische Weiterleitungen an mehrere TSV-Accounts zu ermöglichen.

Wenn ein TSV-Admin dich fĂŒr ein freigegebenes Postfach als Mitglied hinzugefĂŒgt hat, kannst du das freigegeben Postfach in deinem persönlichen Postfach hinzufĂŒgen (Anleitung). Dadurch kannst du die Mails in einem extra Postfachordner einsehen und verwalten.

Um die Nachrichten nicht doppelt zu empfangen, kannst du einen TSV-Admin bitten dich aus dem Postfachverteiler zu entfernen. Beim Schreiben von Mails aus dem Postfachordner hast du die Möglichkeit „aus dem Postfach“ oder „im Auftrag des Postfachs“ zu senden (Anleitung).

Eine Übersicht aller Mail-Adressen der TSV-Cloud findest du unter Mail-Adressen.

Outlook Hinweis – noch aktuell?

Wenn man es vorher schon vergeblich ĂŒber die Standard-Email-Neuanlage in Outlook versucht hat, vor dem o.a. Schritt Folgendes machen: 1. Geh in die Postfachverwaltung und lösche alle fehlerhaft angelegten PostfĂ€cher wieder raus. 2. Lösche(Schließe) in der Postfachliste im Outlook hauptfenster (Nicht in den Optionen) alle fehlerhaft angelegten PostfĂ€cher durch rechte maustaste. 3. schließe outlook und gehe in die lokalen dateispeicherorte fĂŒr OST/PST Dateien und lösche alle fehlerhaft angelegten Dateien. Du mĂŒsstest bei mehreren Versuchen den Postfachnamen (ZAHL) mehrfach haben.


Entdecke mehr von TSV 07 Germania Malsch e.V.

Melde dich fĂŒr ein Abonnement an, um die neuesten BeitrĂ€ge per E-Mail zu erhalten.